fbpx

neue Maschinen in meiner Werkstatt

Kapp-Zugsäge KS 120 REB KAPEX und Bosch GTS 10 XC Professional

Wie? Das sind doch die gleichen, die du vor kurzem verkauft hast!?
Ja, das stimmt. Dafür hatte ich mir die Erika 85 Ec gekauft. In der Annahme, diese Säge würde das Platzproblem ein wenig kleiner machen können. Kostet incl. Zubehör ohne Schiebetisch Euro 3.512,00. Suggeriert durch einen Tischlermeister, der die Meinung vertritt eine Kappsäge sei nicht nötig!
Er hat völlig unrecht. Entweder hat er nie die Vorzüge einer Kappsäge kennen lernen können oder er lebt in einer anderen Zeit. Egal, ich bin nur enttäuscht und doch etwas verärgert über mich selbst.

BOSCH GTS10XC

Bosch Tischkreissäge GTS 10 XC Professional

Diese Tischsäge hatte ich 12 Monate und war damit außerordentlich zufrieden. Mit dem richtigen Sägeblatt kann man damit alles schneiden, ohne Ausrisse. Die Tischsäge ist recht kompakt und doch kann man damit größere Teile schneiden. Der Tisch ist ausziehbar zur Seite und eine Auflage nach hinten. Selbst diese Selbstverständlichkeiten kosten bei der Erika 85 Ec ein kleines Vermögen. Die Absaugung bei der Bosch ist wesentlich besser als bei der Erika. Ein Minuspunkt bei der Bosch ist die fehlende Einstellmöglichkeit der Geschwindigkeit, bzw. elektronische Steuerung.
Jetzt habe ich den tatsächlichen Vergleich erfahren können. Hat viel Lehrgeld gekostet.

Der Tisch der Bosch ist vielleicht nicht die beste Qualität. Viel Kunststoff und lackierter Tisch. Nicht wie bei der Erika 85 Ec. Doch hatte ich nie Probleme damit. Ein Werkzeug muss nicht immer gut aussehen sondern das gewünschte Ergebnis bringen.

MFA Erika 85 Ec

Der MFA der Erika ist bei der Anfertigung von Gehrungen sehr gut, aber das war es dann auch. Richtig fest war er nicht.

Längsanschlag mit Lineal Erika 85 Ec

Der Längsanschlag mit Lineal war sehr umständlich zu handhaben, denn für einen geraden Schnitt müssen beide Enden des Lineals justiert und fixiert werden. Längsanschlag und Lineal sind EXTRAS und sehr TEUER!

Absaugung Erika 85 Ec

Die Absaugung bei der Erika lässt viel zu wünschen übrig. Wesentlich schlechter als bei der Bosch. Vor allem, wenn beim Fügen Holzstücke durch den schmalen Schacht fallen. Diese bekommt man nur mit Aufwand wieder heraus. Der Absaugschacht ist recht schmal, zu schmal. Dünne Stücke setzen auch den Absaugstutzen hinten an der Säge zu. Bei der Bosch fällt es einfach nach unten durch.

Höheneinstellung Sägeblatt Erika 85 Ec

Das Rad bei der Erika 85 Ec für die Höheneinstellung des Sägeblattes ist viel zu klein. Die Kraftübertragung über die Welle viel zu schlecht. Der winzige Knopf für das Umschalten von Zug- auf Normal-Sägen lässt sich kaum greifen.

Hauptschalter Erika 85 Ec

Der Hauptschalter sitzt bei der Erika auf der falschen Seite; rechts. Wenn ich an der Tischsäge stehe, dann links. Das werden wohl alle so machen. Ich muss also unter dem Werkstück hindurch an den Hauptschalter. Auch „schnelles“ Ausschalten ist so nicht möglich. Was soll das denn?
Ich trauere dieser Säge keine Träne nach.

Bewertungen im Netz für die Bosch GTS 10 XC Professional

Ich habe mir viele Berichte und auch Videos über die Bosch GTS 10 XC angesehen und bin doch recht überrascht über die zahlreichen schlechten Bewertungen.
In der Regel sind es aber Bewertungen von Personen, von denen ich so gut wie kein eigenes Holzprojekt gesehen habe, in dem die Bosch Tischsäge zum Einsatz kam. Wenn über Ungleichheiten am Tisch von 0,15 mm geredet wird, frage ich mich auch ob es nicht nur Selbstpräsentation des „Testers“ ist. Das verunsichert viele angehende Holzwerker bei der Kaufentscheidung. Zumal so gut wie keiner der „Tester“ die Bosch mit einer anderen Tischsäge vergleichen konnte. Das ist bei mir anders. Makita, Festool CMS, Festool Precisio 70, Erika 85 Ec und jetzt wieder die Bosch GTS 10 XC.

Festool Kapex ks 120

Festool Kapp-Zugsäge KS 120 REB KAPEX

Es gibt für mich keine bessere Kappsäge als diese. Alles andere ist für mich Gedöns. Diese Säge schneidet alles und absolut präzise. Die Absaugung ist sehr gut. Handlichkeit und Bedienung ausgezeichnet. Die Laser-Unterstützung ist Spitze. Auf den 10tel Millimeter genau.
Mir tat es echt leid diese Säge verkauft zu haben; gegen die Erika 85 Ec. Ausklinken ein Kinderspiel, Schifterschnitte leicht!
Einen Vorteil habe ich mit dem Neukauf: Ich bekomme die neue Ausführung der Kappsäge. Die REB.

Preise und Lieferanten

Die UVP von Festool ist Euro 1.550,57. Gekauft habe ich bei FLEISCHMANN-Werkzeuge.de online. Dort für einen Preis von Euro 1.171,90. Knapp Euro 380,00 billiger. Mein Holzhändler hätte mir die Säge für Euro 1.350,00 gegeben.
Die Lieferzeit von FLEISCHMANN ist unglaublich. Bestellt hatte ich am Vormittag und am Abend hatte ich schon die Servicebestätigung von Festool und am nächsten Tag war die Säge von DHL geliefert!!!
Kaufen WOLLTE ich zunächst bei RUBART in Dortmund. Ich habe den Händler per E-Mail angeschrieben, mehrmals, da ich die Sägen vor Ort abholen wollte. Dort sind die Sägen noch etwas billiger. Bis heute habe ich auf meine Anfragen keine Antwort bekommen. Auch habe ich dort die Shop-Rufnummer angerufen und keine qualifizierte Auskunft bekommen. Schade! Kann ich also nicht mehr empfehlen.

Gottlob habe ich noch alle guten AGEFA Sägeblätter behalten. Das Bosch-Sägeblatt kann man getrost vergessen.

Die Bosch GTS 10 XC Professional habe ich bei Amazon bestellt. Euro 800,00 sind für diese Säge ok. Lieferzeit 2 Tage!

Ich kann nur jedem Holzwerker empfehlen sich nur die Maschinen und Werkzeuge zu kaufen, die er auch wirklich einsetzt. Meine Werkstatt quoll über von angeblichen Arbeitserleichterungen, die sich im Nachgang als völlig unnütz heraus gestellt haben.

Auch sollte die Einkaufsquelle für Werkzeuge gut ausgesucht sein. Einfach nur den jeweiligen Empfehlungen zu folgen kostet meist viel Geld mehr. Mittlerweile habe ich sehr günstige und zuverlässige Online-Shops als Zulieferer gefunden.

Ich bin jetzt endlich wieder zufrieden mit den beiden Maschinen, auf denen ich kleine und große Projekte verwirklichen konnte und auch wieder kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.